Rufnummer: 0172 / 84 25 112


Equicin® Manual Touches

Anne Marquart

Die Equicin- Therapie kombiniert verschiedene Techniken aus den Bereichen Massage, Dehnung, Osteopathie und Chiropraktik je nach Notwendigkeit.

Die Mobilisierung von Muskeln, Sehnen, Bändern und Gelenken erfolgt durch sanfte Druck- und Zugtechniken, z.T. auch mit hoher Geschwindigkeit. Selten erfolgt die Therapie mit langen Hebeln, ein großer Kraftaufwand mit spektakulären Manövern ist unnötig.

Ein Großteil der Arbeit erfolgt auf neuroreflektorischem Weg, d.h. die Beantwortung der Therapiereize erfolgt direkt im Rückenmark. Dies unterstützt die gewebekompatible, schonende Equicin- Arbeitsweise, welche über ein Senken der propriozeptiven und nozizeptiven körpereigenen Reize ein optimal biogenes Release des Gewebes herbeiführt. Somit ist die Mobilisierung immer physiologisch und fördert die Gleitfähigkeit aller angesprochenen Fascienbereiche.

Die risikoarme Equicin- Arbeitsweise ist überall am Pferdekörper einsetzbar.